Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte (Kita) im Hufeland-Haus wurde 1964 als Betriebskindergarten gegründet. Mit diesem Angebot sollte alleinerziehenden Müttern die Möglichkeit gegeben werden, ihrem Beruf nachzugehen. Seit 1996 steht der Kindergarten allen Kindern aus dem Stadtteil zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 6.00 Uhr bis 17.30 Uhr) und das Fehlen von Schließzeiten (in den Schulferien haben wir geöffnet) machen unsere Kita für viele berufstätige Eltern so attraktiv.

Wir betreuen Kinder im Alter von 12 Monaten bis zu ihrem Eintritt in die Grundschule.

Die Kindertagesstätte wurde 2012 erweitert und renoviert. Es gibt insgesamt 48 Plätze für 3 Gruppen, davon stehen 24 Plätze Kindern unter 3 Jahren zur Verfügung:
In der Nestgruppe werden 10 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren betreut, in den anderen beiden Stammgruppen jeweils 19 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Wir arbeiten in einem geschlossenen Gruppenkonzept mit teiloffenen Gruppenzeiten nach dem situationsorientieren Ansatz. Es finden altersübergreifende Angebote und altersspezifische Projektarbeit in unseren Lern- und Bildungsräumen nach dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan statt. Diese sind fest in einem strukturierten Wochenplan konzipiert. Für unsere pädagogische Arbeit stehen uns die 3 Stammgruppen mit der üblichen Spiel- und Materialausstattung, sowie den Bildungsbereichen des Bauens und Konstruierens und den Rollenspielbereichen zur Verfügung. Ebenso haben wir uns einen Forscherbereich, eine Holzwerkstatt, eine Mediothek, ein Atelier, einen Musikraum, einen Bewegungsraum und einen Snoezelraum eingerichtet. Darüber hinaus nutzen wir unsere 2 Küchen und unser Außengelände ebenfalls als Lern- und Erfahrungsort. Einmal in der Woche gehen wir in das Bewegungsbad des Hufeland-Hauses. Regelmäßige Ausflüge und Waldtage runden unser pädagogisches Angebot ab.

Musikalische Früherziehung und vielfältige Bewegungserziehung bilden zwei wichtige Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit. So singen wir in regelmäßigen Abständen mit den Bewohnern des Hufeland-Hauses und nutzen die Turnhalle des TV Seckbach für unsere Bewegungsangebote.

Wir arbeiten eng mit der Zentgrafenschule und anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit in einem Stadtteil-Arbeitskreis zusammen.

Als Besonderheit bieten wir die Möglichkeit der logopädischen Behandlung durch die Logopädie und Ergotherapie der Therapiepraxis des Hufeland-Hauses.

Unsere Zusammenarbeit mit den Kindern, Kollegen, Eltern, Mitarbeitern des Hufeland-Hauses und des Trägers Innere Mission ist geprägt durch ein wertschätzendes Miteinander. Dazu gehören Offenheit, Partizipation und Mitspracherecht. Gemeinsame Feste, Entwicklungs- sowie Tür-und-Angel-Gespräche sind ein fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Wir dokumentieren unsere Arbeit. Die Kita erfüllt die Qualitätsstandards der Inneren Mission Frankfurt, die u.a. die Kriterien der DIN EN ISO 9001:2008 beinhalten.

 

 

Jeden 1. Montag im Monat zeigen wir Ihnen gerne - nach telefonischer Absprache - unsere Kindertagesstätte.

 

 

Kontakt

Kindertagesstätte Hufeland-Haus
Simone Hahn-Beck (Leitung)
Tel.: 069 / 47 04 - 240