Lage und Anfahrt

Im Hufeland-Haus wohnen Sie in schöner Hanglage mit unverbaubarem Blick in das Maintal. Nahezu alle Zimmer sind nach Südwesten ausgerichtet. Wer direkt nach unten blickt, sieht die Gartenanlage mit Kirschgarten, Rosengärtchen und dem Bachlauf. Wer von hier seinen Blick hebt, blickt in die alte Mainschleife, die unter der Bezeichnung „Sausee“ die Kleingartenanlage des Kleingartenbauverein Nord-Ost e.V. Ffm. beherbergt. Viel Grün ist also zu sehen. Bei guter Sicht kann man aus den oberen Stockwerken sogar Odenwald und Spessart sehen.

Die Wohnungen des Betreuten Wohnens sind in den Gebäuden Wilhelmshöher Straße 18b und c untergebracht. Sie sind von der Wilhelmshöher Straße über eine separate Einfahrt erreichbar, können aber auch zu Fuß vom Hufeland-Haus erreicht werden.

Die Räume der Tagespflege befinden sich im Gebäude „Hilfezentrum“.

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die Haltestelle „Hufeland-Haus“ ist an die Buslinien 38 und 43 angeschlossen, die U-Bahnhaltestelle Seckbacher Landstraße liegt nur zwei Haltestellen entfernt, so dass der beliebte Stadtteil Bornheim wie auch die Innenstadt schnell erreicht werden können.

Parken

Auf dem Hufeland-Haus stehen Parkplätze kostenlos, aber in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Besucher werden gebeten, sich an der Rezeption einen Parkberechtigungsschein zu holen.

Parkplätze für Schwerbehinderte stehen vor dem Haupteingang zur Verfügung.

So finden Sie uns