Für unsere Besucher:innen

Sonderinformation zur Einschränkung der Testmöglichkeit für Besucher:innen

Aufgrund eingetretener Lieferengpässe sehen wir uns leider gezwungen, das Testangebot für Besucher:innen (dazu gehören auch Lieferanten und Handwerker) auf die gesetzliche Vorgabe zu beschränken.
Dies bedeutet, dass wir Besucher-Testungen ab dem 06.12.2021 nur noch einmal wöchentlich anbieten können, und zwar mittwochs von 12.30 bis 14.30 Uhr.

Besucherinnen und Besucher müssen sich nicht im Hufeland-Haus testen lassen. Dies kann auch andernorts erfolgen. Dennoch müssen Besucherinnen und Besucher des Hufeland-Hauses über einen Negativnachweis in Bezug auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 verfügen und dies auf Verlangen nachweisen. Anerkannt werden alle Nachweisformen nach § 3 Abs. 1 Nr. 1 bis 6 CoSchuV, z. B. Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt), PCR-Test (max. 48 Stunden alt) oder Schülertestheft (zeitlich unbegrenzt).
Das in §28b Abs. 2 IfSG geforderte Testkonzept unseres Trägers stellen wir auf Wunsch gerne zur Verfügung.

––––––

Aktuelle Regelung

Alle, die das Hufeland-Haus betreten, unterliegen der 3G+ -Regel. Das heißt: Sie müssen einen aktuellen negativen Test nachweisen, auch wenn Sie genesen oder geimpft sind.
Dies gilt für Besucher:innen (Angehörige) ebenso wie für Handwerker, Dienstleistende und Lieferanten.

Damit Sie ins Haus können, bringen Sie bitte folgende Dokumente mit:

  • Impfnachweis in Papierform oder digital;
  • positives Testergebnis (min. 28 Tage alt und max. 6 Monate alt) oder
  • Ihr negatives Schnelltestergebnis (max. 24 Std. alt) oder
  • Ihr negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Std. alt)

Unsere Schnelltestzeiten im Haus sind:

 

Montag  - FreitagSamstag, Sonntag, Feiertag
Für Mit:arbeiter:innen8.00 bis 10.00 Uhr11.45 bis 14.00 Uhr
Für Mitarbeiter:innen und Besucher:innen13.00 bis 14.00 Uhr11.45 bis 14.00 Uhr